Kältefest bis minus 38 Grad Celsius

Ideal für alpine Technologien

Die Anforderungen an Kraftstoffe, insbesondere an Dieselkraftstoffe, änderten sich in den letzten Jahren erheblich, so dass sich der Endverbraucher letztlich darauf einstellen muss, nicht nur „einfach Diesel“ zu ordern, sondern eine dem jeweiligen Einsatzzweck entsprechende Art des Diesels. Wer nach umweltfreundlichen, motorschonenden und absolut wintertauglichen Alternativen sucht, wird schnell bei C.A.R.E Diesel® fündig, ein Kraftstoff, der zwar aus nachwachsenden Rohstoffen …

Angeliefert wurde der C.A.R.E. Diesel „just in time“ so dass die Neubefüllung und Inbetriebnahme in einem Arbeitsgang mit der Tankreinigung erfolgen konnte.

Sicherer Diesel-Kraftstoff für Notstromaggregate

Stellen Sie sich vor, Sie liegen auf dem OP-Tisch und der Strom fällt aus. Damit genau das nicht passiert, schreibt der Gesetzgeber in allen sicherheitsrelevanten Bereichen des öffentlichen Lebens, nicht nur in Krankenhäusern, die Installation von Notstromaggregaten vor. Sie sollen immer dann Strom liefern, wenn die Versorgung aus den öffentlichen Netzen unterbrochen ist, aus welchen Gründen auch immer. Da liegt …

„Freigabe erteilt!“ –Bernhard Fründt von Volvo Penta (rechts) teilte Tool Fuel-Geschäftsführer Peter Graeve die Entscheidung bereits anlässlich der boot Düsseldorf mit.

C.A.R.E. Diesel® bringt mehr Sicherheit in den Wassersport

Der Wassersport hat einen neuen Kraftstoff! Einen Diesel, der die Umwelt und die Motoren schont, an Bord keinen unangenehmen Geruch entwickelt, der gefürchteten Dieselpest keine Chance lässt und nicht so stark rußt wie herkömmlicher Diesel. Wer dahinter lediglich eine der üblichen Werbeaussagen vermutet, sollte sich auf der boot in Düsseldorf eines Besseren belehren lassen, denn in Halle 11, Stand E …

Auch die Polizei ist dank des umweltfreundlichen C.A.R.E. Diesels emissionsreduziert auf der Donau unterwegs. Hier wird gerade das Polizeiboot an der Freizeitanlage Schlögen betankt.

Bio-Diesel ohne Risiken und Nebenwirkungen

Das Problem ist bekannt: Seit EU-weit bis zu 7 % Biodiesel (FAME) dem herkömmlichen, fossilen Diesel beigemischt wird, klagen viele Skipper, die ihre Dieselmotoren nur saisonal in Betrieb nehmen, über die sogenannte „Dieselpest“. Sie entsteht zwangsläufig durch die natürlichen Mikroorganismen im Biodiesel, die sich in Verbindung mit dem Kondenswasser an den Tankwänden stark ausbreiten und deren Ausbildungen in der Lage …