Stuttgarter Flughafen stellt um auf C.A.R.E. Diesel

Der Landesflughafen setzt auf umweltfreundliche Antriebe. Fahrzeuge, für die es noch keinen Elektroantrieb gibt, tanken deshalb von nun an synthetischen Diesel. Der aus Rest- und Abfallstoffen sowie Pflanzenöl aus zertifiziertem Anbau hergestellte Kraftstoff zahlt sich doppelt aus: im Vergleich zu fossilem Diesel senkt er die CO2-Emissionen um etwa 70 % und bei seiner Verbrennung werden deutlich weniger Luftschadstoffe freigesetzt. So …

Einsatz von Neste MY Renewable Diesel in Baumaschinen verringert Rußemissionen bis zu 60 %

Eine Studie der Tampere Universität (muss etwas wie die HTW sein) zeigt, dass der Einsatz von reinem Neste MY Renewable Diesel in Bau- und Arbeitsmaschinen den Ausstoß von Rußpartikeln, der mit der Kraftstoffverwendung zusammenhängt, deutlich absenkt. Mit diesem erneuerbaren Diesel sanken sowohl die Anzahl als auch die Masse der Partikel in nahezu allen Betriebsbereichen der geprüften Motoren. “In der vorliegenden …

Neste: Weitere Kapazitäten zur Verarbeitung von erneuerbaren Rohstoffen in Europa bereitgestellt

Neste übernimmt in den Niederlanden weitere Kapazitäten zur Aufbereitung und Lagerung von erneuerbaren Rohstoffen als Teil des Wachstumsprogramms des Unternehmens Neste hat eine Vereinbarung mit Electrawinds ReFuel B.V. über den Erwerb einer früheren Anlage für Biodiesel in Sluiskil in den Niederlanden unterzeichnet. Neste hat die Absicht, die Anlage in Sluiskil zur Lagerung und Aufbereitung von erneuerbaren Rohstoffen für die Weiterverarbeitung …

Hamburg Airport stellt seine Dieselflotte auf Kraftstoff aus Abfallstoffen um

Als weltweit erster internationaler Flughafen verwendet Hamburg Airport für seine die-selbetriebenen Fahrzeuge ab sofort synthetischen Dieselkraftstoff aus Rest- und Abfall-stoffen. Dazu wurden die Dieseltanks der Betriebstankstelle komplett umgestellt. Ne-ben zahlreichen technischen Vorteilen bietet der sogenannte C.A.R.E. Diesel vor allem deutliche Verbesserungen für den Umwelt- und Arbeitsschutz. C.A.R.E. steht dabei für CO2-Reduction, Arctic Grade, Renewable und Emission Reduction – CO2-Verringerung, Niedertemperaturbeständigkeit, …

Abfallfette von geringer Qualität können jetzt mit verwertet werden und auch Algenöl und Plastikabfälle rücken immer mehr in den Fokus

Als Resultat der langjährigen Forschungsarbeit ist Neste inzwischen weltweit der größte Hersteller von erneuerbaren Kraftstoffen aus Abfällen und Reststoffen. Als Pionier auf diesem Gebiet verfügt Neste, verglichen mit den Mitbewerbern, über ein außergewöhnlich breitgefächertes Angebot an Rohstoffen. Das Portfolio wird weiterhin aktiv weiterentwickelt, mit dem Ziel, es noch weiter auszubauen. Ein bedeutender Teil von Nestes Investitionen im Bereich F&E ist …